Urlaub

Land für Abenteurer und Ruhesuchende

Von Kathrin Friedrich · 2014

Die Schweiz ist ein Urlaubs- und Reiseziel par excellence. Unberührte Täler, steil aufragende Berge, naturbelassene Seen, Flüsse und Gletscher bieten Besuchern spannende Erlebnisse und eine Vielzahl von Erholungsmöglichkeiten. Kein Wunder, dass der Tourismus boomt.

Natürlich – das ist ein treffendes Wort, wenn es darum geht, die Qualitäten der Schweizer Landschaften fernab der Städte zu beschreiben. Fantastische Landschaften, idyllische Bergseen und gigantische Berge sind kein seltener Anblick.

Vielfalt zieht Besucher an

Obwohl die Schweiz relativ klein ist, ist sie ein Land der vier verschiedenen Kulturen, Sprachen und der unterschiedlichsten Landschaften. Germanische Einflüsse, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch in einem einzigen Gebiet – diese Vielfältigkeit, von der Architektur, über die Küche bis hin zur Kultur, machen das Land so anziehend. Nach Angaben des Bundesamtes für Statistik (BfS) verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz im Jahr 2013 insgesamt 35,6 Millionen Übernachtungen und stieg damit um 2,5 Prozent. Insgesamt 19,7 Millionen Übernachtungen gingen auf das Konto der ausländischen Gäste. Das ist ein Plus von 3,5 Prozent. Und die Touristen kommen aus aller Welt, auch von weit her, in das beschauliche Land. Die Gäste aus Asien verzeichneten einen Anstieg von fast zehn Prozent. Vor allem die Chinesen besuchten die Schweiz wie nie zuvor und wiesen mit rund 20 Prozent das stärkste Wachstum auf.

Die Sehnsucht nach der heilen Welt

Die meisten ausländischen Besucher kommen dennoch aus Deutschland. Schließlich finden sie beim Nachbarn alles, wo nach die Urlaubsseele verlangt. In den Schweizer Städten gibt es Kultur oder Architektur zu bewundern, romantische Gassen und historische Zentren. Doch vor allem sind es die faszinierenden Naturschönheiten, die entdeckt werden wollen und die Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack bieten.
Im Schweizer Winter gibt es nichts Schöneres als Sonnenschein, Berge und Schnee – wie es im Refrain eines Liedes treffend heißt. Die Alpen locken mit 48 Viertausendern, 29 Skigebieten über 2.800 Metern und unzähligen Traumabfahrten. Ob Skifahren, Schlittenfahren, Wandern oder Eisklettern – die Alpen sind ein Paradies für märchenhafte Erlebnisse im Schnee.

Naturerlebnis zu jeder Jahreszeit

Doch auch im Sommer ist das Land ein beliebtes Reiseziel. Mit ihren gigantischen Schluchten, romantischen Bergseen und wilden Flüssen bietet die Schweiz nicht nur Wanderern und Mountainbikern spannende Herausforderungen. Da wäre zum Beispiel die
Trientschlucht, die vom gleichnamigen Wildbach in das Gestein des Mont-Blanc-Massivs geschnitten wurde. Die 200 Meter tiefe Schlucht ist für Kletterer und Naturliebhaber hochinteressant. Ein 114 Meter hoher Wasserfall rundet das spezielle Erlebnis ab. Dem steht die Gornerschlucht am Dorfrand von Zermatt in nichts nach, zudem ist sie leicht erreichbar. Über Jahrtausende geformt, zeichnet sie sich durch bizarre Formen und spektakuläre Wasserfälle aus. Durch sie hindurch führt ein gesicherter Weg über Galerien und Holzstege. Die etwas Wagemutigeren können die Schlucht auch mit einem Bergführer in drei bis vier Stunden durchqueren.

Gewässer für Abenteurer und Ruhesuchende

Auch Wildwassersportler kommen auf ihre Kosten. Eine der beliebtesten Raftingtouren führt durch die beeindruckende Vorderrheinschlucht. Der 20 Kilometer lange Flussabschnitt zwischen Ilanz und Reichenau bietet spannende Wildwasser-Stromschnellen und außergewöhnliche Landschaften mit senkrechten Klippen, tiefen Canyons und steil abfallenden Geröllhalden. An ruhigen Gewässern mangelt es ebenfalls nicht. Am Lago Maggiore im Kanton Tessin ist die schönste Sehenswürdigkeit der See selbst. Hier kann der Urlauber im strahlend blauen Wasser baden, sein Glück beim Angeln versuchen oder mit einem Boot zu den Inseln übersetzen, wo dank des milden Klimas viele subtropische Pflanzen gedeihen.

Array
(
    [micrositeID] => 18
    [micro_portalID] => 27
    [micro_name] => Best of Switzerland
    [micro_image] => 282
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1456739289
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1462815876
    [micro_cID] => 374
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 1
    [deleted] => 0
)